Ecuador Discover
Ecuador Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Lagune Mica

Höhepunkte der Anden, 4 bis 7 Tage (Verlängerung möglich)

ab
234,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
ECU-0-48
Reiseaktivität:
Naturreise, Rundreise, Kulturreise
Reise ab/bis:
Sangolquí
Reiseleitung:
deutsch- oder englischsprachiger Führer oder nur spanischsprachiger Fahrer
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Wasserfall Cóndor Machay
  • Naturbeobachtungen, Wandern
  • Naturreservat Vulkan Antisana
  • Naturschutzgebiet Pasochoa
  • Thermalbad Papallacta
  • Kolibri-Lodge
  • Nationalpark Cotopaxi
  • Rosenfarm
  • koloniales Quito

Detaillierter Reiseverlauf

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Ankunft in Sangolquí

Je nach Ankunftszeit werden Sie vom internationalen Flughafen oder von Quito aus nach Sangolquí gebracht. Die klimatisch begünstigte Lage auf ca. 2.450 m ü. d. M. im Valle de los Chillos beschert Ewigen Frühling mit Tagestemperaturen von 15-25 °C. Die koloniale Kleinstadt Sangolquí (ca. 75.000 Einwohner) befindet sich nur 30 Minuten vom internationalen Flughafen Mariscal Sucre entfernt. Sangolquí eignet sich als Einstiegs- und Akklimatisierungsort für Ecuador und ist ein idealer Ausgangspunkt für verschiedene touristische Unternehmungen. Durch die gute Straßenanbindung vermeiden Sie den Stoßverkehr der Großstadt und gewinnen Zeit für Ihre Aktivitäten. Wenn es Ihre Ankunftszeit erlaubt, lernen Sie schon am selben Nachmittag auf einem Spaziergang das koloniale Zentrum von Sangolquí kennen. Sie übernachten in der Hostería Sommergarten.

Fahrtstrecke vom Flughafen: 28 km, Fahrtzeit: 0,5 Std.; Spaziergang nach Sangolquí auf eigene Faust oder mit Begleitung eines spanischsprachigen Mitarbeiters der Hostería Sommergarten gegen Trinkgeld

2. Tag: Sangolquí und Wasserfall Cóndor Machay, (F)

Morgens besuchen Sie zu Fuß mit Ihrer Reiseleitung den täglichen bunten Markt von Sangolquí (umfangreichere Markttage donnerstags und sonntags), auf dem Produkte und Früchte des Hochlandes und des Küstenvorlandes angeboten werden. Die Spezialität von Sangolquí ist Spanferkel mit Llapingacho (Kartoffelpüree-Küchlein mit Käse gefüllt) und Mote (geschälte gekochte Maiskörner). Sie finden diese Spezialität in lokalen Restaurants und auf Essständen in der Markthalle. Danach besichtigen Sie das koloniale Stadtzentrum mit Kirche und Plaza sowie Gassen, in denen reger Handel getrieben wird. Sehenswert sind auch die Monumente Rumiñahui (Inka-General), El Choclo (gigantischer Maiskolben) und El Colibrí (Kolibri-Denkmal). Danach werden Sie mit dem Auto nach Rumipamba gefahren, einem idyllischen Andendorf. Von hier aus wandern Sie auf einem Pfad durch die Bergnebelwaldvegetation des Pita-Canyons. Nach ca. 1,5 Stunden und mehreren Fotostopps erreichen Sie den imposanten 80 m hohen Wasserfall Cóndor Machay. Dieser wird durch den Río Pita mit dem Gletschereis des Vulkans Cotopaxi gespeist. Nach der Wanderung fahren Sie auf die Páramohochfläche, von der sich ein ausgezeichneter Blick auf den majestätischen Vulkan Cotopaxi sowie auf die Nachbarvulkane bietet. Nach einem erlebnisreichen Tag fahren Sie zurück zur Hostería Sommergarten.

Fahrtstrecke: ca. 80 km, Fahrtzeit: 2 Std.; Besichtigungen, Stopps, Wanderungen: insgesamt 5 Std.

3. Tag: Naturreservat Antisana, (F/LB)

Morgens fahren Sie über das idyllische Andendorf Pintag hinauf zum Naturreservat Antisana, eines der schönsten Ecuadors. Immer wieder locken Fotostopps: ein mächtiger erstarrter Lavafluss, Kolibris und Langschwanz-Sylphe sowie die szenenreiche Landschaft, bestehend aus Bergdörfern, Bergauen und Vulkanen. Auf einer Höhe von 3.500 m bis maximal 4.000 m haben Sie je nach Wetterlage herrliche Blicke auf die berühmten Vulkane Ecuadors: Antisana (5.758 m), Sincholagua (4.893 m), Rumiñahui (4.712 m), Cotopaxi (5.897 m) und Cayambe (5.790 m). Das Naturschutzgebiet Antisana ist bekannt als das letzte intakte Rückzugsgebiet für Kondore in Ecuador, die man in der Regel entweder an einem der Nistplätze oder in der Luft kreisend beobachten kann. Sollte unterwegs Aas vorliegen, können sich bis zu 30 Kondore einfinden. Carcara, Andenkiebitze, Pfeilenten, Blässhühner und Andenweißwedelhirsche können unterwegs gesichtet werden; auf der Wanderung entlang der Mica-Lagune erwartet Sie zusätzlich eine vielfältige Andenflora mit Gentianas (Enziangewächse) und Korbblütlern. Das im Wind wiegende Ichu-Grass verwandelt die Páramolandschaft bei Sonnenlicht in ein silbriges Meer. Nach einem erlebnisreichen Tag und einer Wanderung (auf Wunsch 1 bis 3 Stunden), kehren Sie wieder nach Sangolquí in die Hostería Sommergarten zurück.

Fahrtstrecke: ca. 90 km, Fahrtzeit: 3 Std.; Besichtigungen, Stopps, Wanderungen: 4-5 Std.

4. Tag: Wandern im Pasochoa-Naturschutzgebiet, (F)

Morgens fahren Sie zum Pasochoa-Bergnebelwald-Naturschutzgebiet, das Sie auf einer Höhe von 2.700 m erreichen. Der Feuchtwald zieht sich den Pasochoa-Vulkan hoch bis auf ca. 3.700 m (Vulkanhöhe 4.200 m). Der Naturpark weist eine typische Bergnebelwaldvegetation auf, die von Natur- und Vogelliebhabern wie auch von Forschern geschätzt wird. Kolibris, Schmetterlinge, Frösche, Bambusgewächse, Bromelien, Orchideen und Bäume wie Andenlorbeeren und Andenzedern sind zu sehen. Der Besucher kann zwischen selbstführenden Pfaden mit einer Länge zwischen einer halben Stunde und 4 bis 5 Stunden wählen. Ein Wanderpfad führt hinauf zum Kraterrand des Pasochoas. Diese Wanderung dient Bergsteigern als Fitnesstraining und zur Akklimatisierung für höhere schneebedeckte Vulkane. Nach dem Besuch des Naturschutzgebietes fahren Sie wieder zurück nach Sangolquí. Sie übernachten in der Hostería Sommergarten.

Fahrtstrecke: ca. 40 km, Fahrtzeit: 2 Std.; Wanderung je nach Wunsch insgesamt 1/2 bis 5 Std.

5. Tag: Thermalbad Papallacta und Guango Lodge, (F)

Morgens fahren Sie zum Papallacta-Pass mit einer Höhe von 4.064 m. Die ca. 1,5-stündige Fahrt bietet eine gute Gelegenheit, den Übergang von der gemäßigten Bergregion in die hochalpine Vegetation zu beobachten. Nach dem Pass besteht die Möglichkeit, auf einem Seitenweg einen Spaziergang talwärts zu unternehmen, um die Vegetation von Korbblütlern und Gentianas sowie die Vogelarten der Andenhochregion in Augenschein zu nehmen. Die Straße führt nach dem Pass in Serpentinen hinab auf ca. 3.000 m zum kleinen Ort Papallacta, der für seine gleichnamigen Thermalbäder bekannt ist, die oberhalb der Ortschaft liegen. Hier herrscht vor allem am Wochenende und in den Ferien- und Feiertagen ein reger Betrieb von Einheimischen, so dass an diesen Tagen der Besuch des Bades nur bedingt zu empfehlen ist (Eintritt nicht eingeschlossen, USD 8,- p. P.). Von Papallacta aus erreichen Sie nach einer weiteren Fahrt von 20 Minuten die Guango Lodge auf ca. 2.500 m Höhe. Hier können verschiedene Kolibriarten sowie andere Vogelarten wie Tangare und Euphonien aus nächster Nähe im alpinen Bergnebelwald beobachtet werden. Nach einem Aufenthalt von 1-2 Stunden, je nach verfügbarer Zeit, fahren Sie wieder zurück zur Hostería Sommergarten.

Fahrtstrecke: ca. 110 km, Fahrtzeit: 3 Std.; Fotostopps, Wanderungen: insgesamt 3-4 Std.

6. Tag: Nationalpark Cotopaxi, Hazienda La Ciénega und Rosenfarm, (F)

Morgens fahren Sie auf der Allee der Vulkane Richtung Süden und besuchen den Nationalpark Cotopaxi, in dem sich der gleichnamige Vulkan Cotopaxi (5.897 m), der zweithöchste Vulkan Ecuadors, erhebt. Sie selbst kommen auf eine Höhe von 3.800 m, auf der sich durch Aufschüttungen des Vulkans eine Ebene gebildet hat, in der die Limpiopungo-Lagune liegt. Genießen Sie den grandiosen Anblick des Vulkans und unternehmen Sie auf einem vorgegebenen Pfad eine Wanderung um die Lagune. Wasservögel, Wildpferde und die Andenflora gilt es dabei zu beobachten. Die Nachbarvulkane Rumiñahui und Sincholagua liegen in Sichtweite. Danach besuchen Sie bei Lasso die altehrwürdige Hazienda La Ciénega, um dort auf Wunsch ein Mittagessen (nicht eingeschlossen) einzunehmen. Die Hazienda diente schon Anfang des 19. Jahrhunderts dem berühmten Naturwissenschaftler Alexander von Humboldt als Herberge. Nach dem Besuch einer Rosenfarm, auf der Sie in die Rosenzucht und in die Klassifizierung der Rosen für den Export eingeführt werden, (Eintritt p. P. USD 5,-; Öffnungszeiten Mo.-Fr. 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr) geht es wieder zurück nach Sangolquí. 

Hinweis: Wenn Sie die Allee der Vulkane um 2 Tage verlängern wollen, übernachten Sie am 6. Tag in der Hazienda La Ciénega, besuchen am 7. Tag die Lagune Quilotoa und am 8. Tag das Naturschutzgebiet des Vulkans Chimborazo.

Fahrtstrecke: ca. 90 km, Fahrtzeit: 3 Std., Besichtigungen, Stopps, Wanderungen: insgesamt 5 Std.

7. Tag: Stadttour Quito, (F)

Die ganztägige Stadttour Quito beinhaltet den Panecillo-Hügel (Brötchenberg), von dem Sie einen guten Blick auf die koloniale Altstadt haben, die Kirche San Francisco mit Kloster (Eintritt), den Unabhängigkeitsplatz, die Kirche La Compañia de Jesus (Eintritt), die zu den schönsten Kirchen der spanisch-portugiesischen Baukunst zählt, die Kolonialstraße La Ronda (Morales) den Santo Domingo Platz und den Botanischen Garten (Eintritt), alternativ eine Fahrt mit dem Teleférico (Eintritt) auf den Pichincha-Vulkan oder eine Fahrt zum Äquatordenkmal (Eintritt), das 20 km nördlich von Quito liegt.

Bitte beachten Sie, dass am Montag die meisten Museen geschlossen sind und dass die Kirchen nur zu bestimmten Stunden geöffnet sind. Ihr Reiseleiter wird dann entsprechend den Gegebenheiten die Reihenfolge der Besichtigungspunkte mit Ihnen absprechen und auf Wunsch auch persönliche Besichtigungswünsche aufnehmen, sofern dies der Zeitrahmen erlaubt. Nach einem eindrucksvollen kulturellen Tag in Quito endet hier das Tourenpaket oder Sie werden nach Sangolquí zurückgefahren, um weitere Tourenpakete von dort aus anzutreten.

Dieser Baustein lässt sich ideal kombinieren mit:

  • Bergnebelwald, Küstenvorland und Küstenurwald
  • Der Unbekannte Norden
  • Allee der Vulkane bis Guayaquil
  • Urwald
  • Galápagos

Termine und Preise

Preise p. P. in €

Durchführung: täglich
ab/bis Sangolquí

deutschsprachiger Fahrer/FührerDauer2-3 Pers.4 Pers.
01.01.18 - 23.12.187 Tage€ 953,-€ 610,-
01.01.18 - 23.12.186 Tage€ 713,-€ 467,-
01.01.18 - 23.12.185 Tage€ 579,-€ 374,-
01.01.18 - 23.12.184 Tage€ 428,-€ 280,-
spanischsprachiger Fahrer
Dauer2-3 Pers.4 Pers.
01.01.18 - 23.12.187 Tage€ 737,-€ 501,-
01.01.18 - 23.12.186 Tage€ 558,-€ 390,-
01.01.18 - 23.12.185 Tage€ 446,-€ 312,-
01.01.18 - 23.12.184 Tage€ 335,-€ 234,-


Leistungen

  • deutsch- oder englischsprachiger Führer oder nur spanischsprachiger Fahrer (ohne Reiseleitung) - je nach Preiswahl
  • alle Touren wie beschrieben, Änderungen vorbehalten
  • modernes geländegängiges Fahrzeug
  • Unterkunft und Verpflegung wie angegeben
  • Unterbringung in Doppelzimmer (Ehebett) oder Twin (getrennte Betten), bitte angeben
  • Durchführungsgarantie ab 2 Personen
  • versiegeltes Trinkwasser
  • Sicherungsschein

Nicht enthalten
nicht erwähnte Mahlzeiten, Eintrittsgelder für Museen, Kirchen, Teleférico und für Parkgenehmigungen, Trinkgelder, Tipps (die Parkgenehmigungen müssen nur bezahlt werden, wenn ein offizieller Führer dabei ist oder ein Fahrzeug einer lokalen Reiseagentur eingesetzt wird; bei nur Fahrer im privaten Pkw kommen keine Kosten für Parkgenehmigungen hinzu)

 

 

 

 

 

 

 

 

Lagune Mica
Blick auf das Chillos-Tal
Wasserfall Cóndor Machay
Vulkan Antisana
Naturschutzgebiet Pasochoa
Kolibri bei der Guango Lodge
Vulkan Cotopaxi
Jungfrauen-Statue auf dem Panecillo

Ihre Hotels

Unterkunft in folgendem Hotel (Änderungen vorbehalten):

OrtHotelÜbernachtungenKategorie
SangolquíHostería Sommergarten6***

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Ecuador Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@ecuador-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de