Ecuador Discover
Ecuador Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

FAQs - häufige Fragen und Antworten zu Galápagos

Galápagos Allgemein

Brauche ich einen Reisepass für Galápagos?

Ja, die Mitnahme des Reisepasses ist zwingend erforderlich.


Wann ist die beste Reisezeit für Galápagos?

Galápagos kann das ganze Jahr über problemlos besucht werden. Die Reisezeit hängt davon ab, unter welchen Klimabedingungen Sie die einzigartige Tierwelt erleben wollen.


Darf ich Lebensmittel nach Galápagos bzw. Naturmaterialien von Galápagos mitnehmen?

Nein, Galápagos ist einer der bestbehütetsten Nationalparks der Welt. Sie werden sowohl bei Ankunft auf Galápagos als auch vor dem Rückflug mit Gepäck- und Body-Check kontrolliert. Mitnahme von Galápagos-Souvenirs in Form von Steinen, Botanik oder Federn ist strikt verboten und wird mit hoher Strafe geahndet.


Galápagos-Kreuzfahrt oder Island-Hopping?

Bei einer Galápagos-Kreuzfahrt werden Inseln in chronologischer Folge besucht und Sie erreichen einige Inseln, die bei Island-Hopping auf Grund der Entfernung nicht besucht werden. Sie erleben Galápagos intensiv und haben längere und vielseitigere Tiererlebnisse, als beim sogenannten Inselhüpfen. Beim Island-Hopping-Programm sind verschiedene Insel-Ausflüge vom Hotel aus vorgesehen, wobei diese teilweise zu Land und Wasser erfolgen. Also müssen Sie längere An- und Rückfahrten in Kauf nehmen. In den Hotels schlafen Sie aber bequemer (mehr Raum) als in einer Kabine. Außerdem können Sie sich am Abend im jeweiligen Ort Ihre Beine vertreten. Die Insel-Hüpfprogramme sind preisgünstiger als Kreuzfahrten. Wenn Sie jedoch eine Kreuzfahrt zum Schnäppchenpreis ergattern, ist der Preisunterschied gering und es wäre zu überlegen, ob Sie ggf. eine günstige Yacht buchen. Bei einer Kreuzfahrt haben Sie immer ein Vormittags- und ein Nachmittagsprogramm auf den Inseln und insgesamt mehr Zeit für Inselbesuche.


Ist der Eintritt in den Nationalpark Galápagos im Reisepreis eingeschlossen?

Nein, der Eintritt für den Nationalpark Galápagos in Höhe von USD 100,- p. P. (Kinder bis 11 Jahre zahlen nur USD 50,- p. P.) sowie die Touristentransitkarte (Ingala) in Höhe von USD 20,- p. P. sind vor Ort auf dem Flughafen in bar (USD) zu zahlen. Bitte beachten Sie, dass die USD-Scheine einwandfrei sein müssen, d. h. ohne Riss, Flecken etc.


Hat man währen der Inselbesichtigung genügend Zeit zum Fotografieren und Filmen?

Ja, Galápagos ist ein optimales Paradies für Foto- und Filmfreunde. Während der Besichtigungen werden immer wieder Stops eingelegt, damit Sie die Möglichkeit haben, die Tierwelt und die szenenhaften Landschaftsformen zu betrachten. Sie sollten Ihre Kamera allerdings schon zuvor mit entsprechenden Objektive versehen. 


Welche körperliche Verfassung ist für den Besuch der Galápagosinseln nötig?

Die Inselbesuche setzen voraus, dass Sie ein bis drei Stunden gemütlich ohne Hilfe gehen können. Da immer wieder Besichtigungspausen eingelegt werden, sind die Ausflüge problemlos für jedes Alter gut machbar. Das Gelände ist auf den meisten Inseln flach, mit wenigen Steigungen. Allerdings führen die Pfade zum Teil über Sand, Kies, Lava- und Schottermaterial, weshalb geeignetes Schuhwerk angesagt ist. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise Reiseausrüstung Galápagos


Kreuzfahrten

Kleines oder großes Schiff?

Bei unseren Schiffsbeschreibungen finden Sie sowohl Motoryachten (20-30 m lang), Katamarane, Segel-Motoryachten, Segel-Motorkatamarane, Tauchschiffe in der Regel mit 8 Doppelkabinen ausgerüstet als auch mittelgroße Schiffe (ca. 60-70 m lang) vor. Alle Schiffe haben gemeinsam, dass bei den Inselbesichtigungen die Gruppengröße maximal 16 Personen beträgt. Bei größeren Schiffen teilt sich die Passagierzahl in mehrere 16‘er Gruppen auf, die mit mehreren Pangas (Beibooten) ausbooten, wobei bei den Inselbesuchen sehr darauf geachtet wird, dass Besuchergruppen nicht zur gleichen Zeit am selben Ort sind, so dass der menschliche Einfluss auf die Tierwelt möglichst niedrig gehalten wird.
Auf einer kleinen Yacht (8 Doppelkabinen) sind Sie mit Ihren Mitreisenden schnell vertraut. Oft setzen sich die Teilnehmer aus verschiedenen Nationalitäten zusammen.
Bei größeren Schiffen, die entweder der First-Class- oder Luxus-Kategorie angehören, haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Deck- und Kabinenkategorien zu buchen (jedoch nicht bei Restplätzen) und sich während der Kreuzfahrt in verschiedenen Räumlichkeiten und auf verschiedenen Decks aufzuhalten. Sie haben an Deck mehr Freiraum, die Kabinen sind in der Regel größer und die Fahrtgeschwindigkeit ist höher. Somit kommen Sie schneller an die vorgesehenen Besuchspunkte. Jedoch ist das Ausschiffen in der Regel etwas langsamer als bei kleineren Schiffen, da die Pangas mehrmals an Land gehen.
Ob Sie ein großes Schiff einer kleineren Yacht vorziehen oder umgekehrt und welche Schiffskategorie und Deckkategorie Sie auswählen, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und Budget ab.

 


Welche Kreuzfahrtroute ist die Beste?

Alle Kreuzfahrten bieten Ihnen ein optimales Galápagos-Erlebnis, wobei grundsätzlich Nordwest- und Südostrouten angeboten werden. Prinzipiell ist keine der angebotenen Routen besser oder schlechter.

 


Wie lange sollte eine Galápagos-Kreuzfahrt sein?

Das hängt von Ihrem Interesse und Geldbeutel ab. Wir können Ihnen 4,5,6,7,8,12 oder 15 Tage anbieten sowie Kombinationen von Kreuzfahrt und Inselaufenthalt oder nur Inselaufenthalt oder Island-Hopping-Programme unterschiedlicher Länge.
Bitte beachten Sie, dass Sie am ersten Tag morgens nach Galápagos fliegen und dort mittags ankommen, sodass Ihnen am ersten Tag nur der Nachmittag für Aktivitäten auf Galápagos zur Verfügung steht. Die Uhrzeit auf Galápagos ist 1 Stunde früher als auf dem Festland. Am Abreisetag werden Sie schon morgens zum Flughafen von Baltra oder San Cristóbal gebracht, sodass z. B. bei einer 4-tägigen Galápagos-Reise effektiv nur 2,5 Tage Inselerlebnisse zur Verfügung stehen. Wir empfehlen Ihnen deshalb eine mindestens 5-tägige Kreuzfahrt. Bei einer 8-tägigen Kreuzfahrt haben Sie ein schön abgerundetes Galápagos-Erlebnis. Bei intensivem Interesse und entsprechendem Budget empfehlen wir eine 12- bis15-tägige Kreuzfahrt oder Kombination aus Kreuzfahrt und Inselhüpfen oder Hotelaufenthalt.

 


Wie sieht der Tagesablauf auf einer Galápagos-Kreuzfahrt aus?

Bei einer Kreuzfahrt besuchen Sie auf einer festgelegten Route die verschiedenen Inseln, um die jeweilige Flora und Fauna zu erkunden. Dabei ankert Ihre Yacht/Ihr Schiff in Inselnähe und Sie gehen in einer Kleingruppe von maximal 16 Teilnehmern von Bord, um nach einer kurzen Panga-Fahrt (Beiboot) eine der im Programm vorgegebenen Inseln zu besuchen. Man unterscheidet dabei zwischen trockener und nasser Landung. Bei einer trockenen Landung legen Sie direkt am Landesteg oder auf dem Festland an. Bei nasser Landung (flach auslaufender Sand- oder Kieselstrand) muss ein Stück durch knöcheltiefes Wasser gewatet werden. Ein abschließbarer Plastiksack gegen Spritzwasser für die Fotoausrüstung und Badeschuhe sind dabei von Vorteil. Bei Inselbesichtigungen dürfen die Tiere (Bodenbrüter, Landleguane, Lavaechsen, Meeresechsen etc.) nicht gestört werden, sie sind Ihre „Gastgeber“ und müssen zu 100 % respektiert werden. Ihr Führer macht Sie didaktisch mit dem Leben und den Besonderheiten von Galápagos vertraut. Am Ende der Inselbesichtigung bietet sich in der Regel die Möglichkeit, am Strand zu baden oder beim Schnorcheln die Unterwasserwelt zu entdecken (Schwimmflossen, Masken und Schnorchel können an Bord ausgeliehen werden; wir empfehlen, Brille und Schnorchel von zu Hause mitzubringen, die auf Ihr Gesicht angepasst sind). Wer nicht baden möchte, hat die Möglichkeit, nach der Führung vom Strand aus die Vogel- und Tierwelt (Seelöwen, Krabben, Meeresechsen) sowie die Pflanzenwelt unter Augenschein zu nehmen. Danach geht es wieder an Bord, wo Sie das Mittagessen einnehmen und anschließend eine Siesta genießen. Währenddessen bewegt sich Ihr Schiff zu einem anderen Besichtigungspunkt, so dass Sie in der Regel am Nachmittag eine weitere Insel besuchen und weitere Bade- und Schnorchelmöglichkeiten haben.
Am Spätnachmittag kehren Sie wieder an Bord Ihres Schiffes zurück, um einen weiteren Besuchspunkt für den nächsten Tag anzusteuern. Nach einer Ruhepause nehmen Sie das Abendessen an Bord ein. Dazu steuert der Kapitän in der Regel einen Ankerplatz in einer Bucht an, wo auch übernachtet wird. Bei längeren Fahrtstrecken wird auch abends oder in den frühen Morgenstunden gefahren, was jedoch die Ausnahme ist.

 


Ist die Kreuzfahrt für Familien mit Kindern geeignet?

Die Galápagos-Kreuzfahrten eignen sich perfekt für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Die Aktivitäten auf den Spuren von Charles Darwin, die faszinierende Flora und Fauna des Archipels, die Inselwanderungen, das Schwimmen und Schnorcheln mit Seelöwen und Meeresschildkröten wie auch die herrlichen Stränden sind Highlights für die ganze Familie. Im Alter zwischen 7 bis 11 Jahre erhalten Kinder in der Regel einen Preisnachlass. Es gibt bestimmte Kreuzfahrten, die besonders familienfreundlich sind. Ansonsten empfehlen wir Familien mit Kindern unter 7 Jahren den Aufenthalt in einem Hotel auf Galápagos mit täglichen Tierbeobachtungen.

 


Wie laut sind Motorengeräuschen an Bord?

Vor allem auf kleineren Schiffen lassen sich Motorengeräusche (Motor und Generator) nicht vermeiden bzw. komplett dämmen. Wenn diese Sie stören sollten, empfehlen wir die Mitnahme von Oropax. Allgemein ist es so, dass Sie nach einem Tag voll mit Outdoor-Aktivitäten nach dem Abendessen förmlich in Ihre Koje fallen und wunderbar schlafen. Man gewöhnt sich sehr schnell an die Geräusche und das Schaukeln des Schiffes.

 


Wie sieht es mit der Seekrankheit aus?

In der Regel haben unsere Galápagos-Gäste kein Problem mit der Seekrankheit. Das Gewässer im Galápagos-Archipel ist relativ ruhig, jedoch in den Sommermonaten von Juli bis Oktober bewegter. Am ersten Tag der Kreuzfahrt gewöhnt man sich in der Regel an das Schaukeln. Wer jedoch Bedenken hat, Seekrank zu werden, sollte möglichst eine Kabine Mittschiffs auswählen und zwar möglichst unten, da hier die Schiffsbewegungen weniger zu spüren sind. Außerdem sollten Sie sich ggf. schon zu Hause mit einem Mittel gegen Seekrankheit eindecken (z. B. Pflaster , Reisekaugummi, Ingwerkapseln, Akkupressur-Armband). Bei Seekrankheit empfiehlt es sich, viel an die frische Luft zu gehen und den Horizont im Auge zu behalten.

 

Hat man als Taucher die Möglichkeit, während der Kreuzfahrt zu tauchen?

Nein, bei einer regulären Kreuzfahrt ist lediglich Schwimmen und Schnorcheln vorgesehen. Wenn Sie auf Galápagos Tauchen möchten, empfehlen wir Ihnen speziell unsere Tauchprogramme, wobei Sie zwischen einer Tauchkreuzfahrt sowie einem Aufenthalt im Hotel mit täglichem Tauchen wählen können.

 


Was ist bei Ihrer Galápagos-Kreuzfahrt eingeschlossen?

  • Transfer vom/zum Flughafen von Galápagos
  • Unterbringung in Doppelkabine 
  • tägliche Inselbesuche unter Leitung eines qualifizierten englischsprachigen/ggf. auch deutschsprachigen Naturführers
  • Ausleihe von Schnorchelausrüstung (je nach Schiff gegen Gebühr)
  • Vollpension (3 Mahlzeiten am Tag)
  • Tee, Kaffee und Trinkwasser
  • abendliches Vorträge zu den Aktivitäten am folgenden Tag
  • gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein gegen Insolvenz

 


Was ist bei einer Kreuzfahrt nicht eingeschlossen?

Nicht eingeschlossen sind Tipps/Trinkgelder für Naturführer und Besatzung. Sie sollten ca. USD 15,- bis 20,- Trinkgeld p. P. pro Tag rechnen. Das heißt, bei einer 8-tägigen Kreuzfahrt sind es USD 120,- bis 160,-, die Sie zur Hälfte für den Führer und die andere Hälfte für die Besatzung aufteilen. Der Trinkgeldsatz ist lediglich eine Empfehlung, die wir Ihnen geben. Ihr Flugpreis für Galápagos wird separat berechnet und ausgewiesen.

 


Wie erlebt man auf einer Kreuzfahrt die Galápagosinseln?

Jedes Schiff hat eine eigene, vom Kapitänsamt des Nationalparks Galápagos festgelegte Routenführung (es gibt Nord- oder Südrouten sowie Kombinationen der beiden). Sie können zwischen 4- bis 15-tägigen Kreuzfahrten wählen. Es werden verschiedene tierreiche und geologisch interessante Inseln angesteuert, wobei Sie unter der Leitung eines qualifizierten Naturführers den Spuren von Charles Darwin folgen, um das Labor der Evolution entdecken. Sie besuchen zum Teil Inseln, die man ansonsten bei Tagesausflügen nicht erreicht. Unter der Leitung eines englischsprachigen Führers (zu bestimmtem Terminen auch deutschsprachige Führer) entdecken Sie bei täglichen Landgängen sowie bei anschließenden Schnorchel- und Bademöglichkeiten im vollen Umfang die einzigartige Flora und Fauna der Inseln.

 


Habe ich auch als Einzelperson die Möglichkeit, eine Kreuzfahrt zu buchen?

Ja, Sie können bei einigen Schiffen auch als Einzelperson eine halbe Doppelkabine buchen, wenn Sie bereit sind, diese mit einer weiteren Einzelperson gleichen Geschlechts zu teilen. Sollte kein weiterer Kabinenbewohner dazukommen, so haben Sie die Doppelkabine für sich. Außerdem gibt es Schiffe, die kleinere Kabinen preisgünstig für Einzelpersonen anbieten. 

 


Warum kann Ecuador Discover Kreuzfahrten zu Schnäppchenpreisen anbieten?

Wir sind seit vielen Jahren mit den namhaften Reedereien auf Galápagos in Kontakt und können Ihnen somit zeitnah günstige Restplätze anbieten.

 


Haben Kreuzfahrten zum Schnäppchenpreis den gleichen Leistungsumfang?

Ja, denn es handelt sich um eine reguläre Kreuzfahrt. Allerdings ist es bei Restplätzen in der Regel nicht möglich, Kabinenwünsche (Deck- und Kabinenauswahl) anzugeben.

 


Wie buche ich eine Kreuzfahrt zum Schnäppchenpreis?

Sehen Sie sich bitte unsere Schnäppchenliste an, in der verschiedene Schiffskategorien (Kreuzfahrtschiffe, Yachten, Katmarane, Segelboote, Tauchschiffe) aufgeführt sind. Orientieren Sie sich nach:

  • Datum
  • Yacht
  • Kategorie
  • Dauer/Tage
  • Preis in € pro Person in Doppelkabine

Senden Sie uns per Anfrageformular Ihren Buchungswunsch und Ihr Zeitfenster. Wir prüfen nach Verfügbarkeit das gewünschte Datum. Sollte der Kabinenplatz inzwischen vergeben sein, so nennen wir Ihnen die nächsten verfügbaren Termine und senden Ihnen Alternativangebote.

 


Was ist der Vorteil einer langfristig gebuchten Kreuzfahrt gegenüber einer kurzfristigen Last Minute-Kreuzfahrt?

Sie können bei Ihrer langfristig geplanten Kreuzfahrt das Schiff Ihrer Wahl aussuchen und haben Zeit, Ihren Urlaub langfristig zu planen. Allerdings ist der Preis einer regulären Kreuzfahrt höher. Um auch bei langfristiger Planung attraktiv zu sein, können wir Ihnen für bestimmte Kreuzfahrttermine Sonderpreise anbieten, die jedoch nicht ganz so günstig wie Last Minute-Preise sind. So können Sie schon mehrere Monate im Voraus buchen. Da Galápagos einzigartig auf der Welt ist, ist diese Destination generell schon Monate im Voraus ausgebucht.

 


Wie kommt die Buchung für eine Last Minute-Kreuzfahrt zustande?

Wenn Sie sich für ein Schiff und Kreuzfahrtsdatum entschieden haben, so legen wir Ihnen eine Option  von 48 Stunden (innerhalb der Werktage Mo-Fr) an. In diesem Zeitraum muss ihre schriftliche Anmeldung per Fax oder per Email bei uns vorliegen. Ihre Anmeldung wird erst durch die schriftliche Bestätigung von unserer Seite gültig. 

 


Wann ist die Zahlung für eine Last Minute-Kreuzfahrt fällig?

Nach der Bestätigung/Rechnung wird aufgrund der kurzfristigen Buchung der Galápagos-Kreuzfahrt die sofortige Zahlung fällig. 


Flüge

Wieviel kostet der Flug nach Galápagos?

Der Gesamtflugpreis hängt von Saison, Fluglinie und Reederei ab und bewegt sich zwischen € 450 bis € 560,- p. P.; je nach Saison und Flugdatum. Einige internationale Fluglinien bieten Flüge nach Ecuador an und schließen einen günstigeren nationalen Flug nach Galápagos mit ein; dieser wird jedoch von der Kreuzfahrt-Reederei nicht akzeptiert, da diese daran interessiert ist, ihre eigenen Flugkontingente zu füllen. Der Flug ist im Kreuzfahrtpreis oder im Island-Hopping Preis nicht eingeschlossen, sondern wird von Ecuador Discover separat berechnet und ausgewiesen.

 


Kann ich meine Flüge nach Galápagos selbst buchen?

Bei Kreuzfahrten müssen die Flüge nach Galápagos direkt über uns als Reisevermittler gebucht werden. Der Grund ist, dass die Reederei mit der jeweiligen Fluggesellschaft einen Direktvertrag abgeschlossen hat und keine Eigenbuchungen gestattet. Jedes Schiff hat bei der Fluglinie ein Kontingent an Plätzen, entsprechend der Anzahl der Kreuzfahrtpassagiere. Bitte teilen Sie uns deshalb bei Buchung unbedingt mit, ob Sie ab Quito oder Guayaquil fliegen oder einen Gabelflug wünschen (z. B. Start in Quito und Ende in Guayaquil). Bei Hotelaufenthalten oder Island-Hopping können Sie ihre Flüge selbst buchen. 

 


Bracht man ein ausgedrucktes Flugticket für Galápagos?

Nein, ein ausgedrucktes Ticket ist nicht nötig. Es genügt, wenn Sie von uns Ihre Flugdaten mitgeteilt bekommen, da nur elektronische Flugtickets verwendet werden. Die Mitnahme des Ausdrucks ist zwar nicht unbedingt nötig, aber empfehlenswert. Sie gehen beim Flughafen Check-in an den Counter der angegebenen Fluglinie. Dort werden Ihre Passdaten, die Sie uns zuvor übermittelt haben, überprüft und Sie erhalten dann Ihre Boarding-Card. Wenn Sie eine Kreuzfahrt gebucht haben, steht Ihnen je nach Reederei ein Assistent am Check-in-Counter bei Fragen zur Verfügung. Eventuell erhalten Sie auch einen Sticker oder ein anderes Erkennungsmerkmal, damit der Repräsentant der Reederei, der Sie bei Ankunft in Galápagos am Ausgang (nach der Gepäckausgabe) des Flughafens erwartet, sofort erkennt. 

 


Was muss beim Einchecken nach Galápagos berücksichtigt werden?

Bevor Sie für Ihren Flug einchecken, muss die INGALA Steuer bezahlt werden. Diese beträgt derzeit (Mai 2017) USD 20,- p. P.. Diese Transitkontrollkarte (TCT) soll helfen, den Besucherstrom auf die Inseln zu kontrollieren und illegale Einwanderung zu verhindern. Außerdem muss vor dem Check-In am Schalter eine Gepäcküberprüfung durch SICGAL durchgeführt werden. Der Schalter hierfür befindet sich neben dem INGALA Schalter. Gesucht wird hier nach verbotenen Gegenständen wie z. B. Lebensmitteln. Dies ist besonders wichtig, um den Naturraum der Galápagosinseln vor fremden negativen Einflüssen zu schützen.

 


Kann man auf dem Flug Quito – Galápagos den Vulkan Cotopaxi sehen?

Ja, wenn das Wetter gut ist können Sie den schneebedeckten Vulkan sehen. Wenn Sie von Quito starten, sehen Sie den Vulkan nach ca. 7 Minuten, sofern Sie auf der linken Flugzeugseite (in Flugrichtung) sitzen. Wenn Sie von Galápagos nach Quito fliegen, sehen Sie den Vulkan entsprechend auf der rechten Seite. 



Wieviel Gepäck darf ich nach Galápagos mitnehmen?

Die Freigepäckgrenze liegt bei 20 kg + 7 kg Handgepäck + eine Fototasche pro Person. Wir empfehlen die Mitnahme eines mittelgroßen Koffers oder alternativ einer wasserdichten, abschließbaren Tasche.