Ecuador Discover
Ecuador Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Regeln im Nationalpark Galápagos

Seelöwen
Seelöwen
Bartolome
Bartolome

Die Galápagosinseln sind eine der magischsten Tierparadiese der Welt. Die einmalige Flora und Fauna der Inseln gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. 97 % der Fläche der Galápagosinseln und 99 % der umliegenden Gewässer stehen unter strengem Naturschutz. Die Tiere haben hier keine Angst vor dem Menschen, da sie diese nicht als Feinde betrachten. Um die Einzigartigkeit von Galápagos auch für künftige Generationen zu bewahren, hat die Nationalparkverwaltung die nachfolgenden Regeln aufgestellt, die zur Erhaltung der Inselwelt beitragen sollen.

 

  1. Alle Besucher des Nationalparks müssen von einem zertifizierten Galápagos-Nationalparkführer begleitet werden. Er steht Ihnen erklärend und hilfreich zur Seite und stellt sicher, dass die Nationalparkregeln eingehalten werden. Die Galápagosinseln bilden ein einzigartiges zerbrechliches Ökosystem. Besucher dürfen nur auf markierten Pfaden die Inselwelt betreten und müssen die Parkregeln einhalten.
  2. Fotografien von Tieren ist nur ohne Blitz gestattet. Professionelle Aufnahmen (Fotos und Videos) bedürfen einer speziellen Genehmigung des Nationalparks.
  3. Das Mitbringen von fremden Organismen (tierisch oder pflanzlich) zu den Galápagosinseln ist streng verboten, da diese negative Auswirkung auf das Ökosystem haben können.
  4. Die Mitnahme von Pflanzen, Tieren oder Teilen davon - wie Muscheln, Schalen, Knochen und Holzstücke oder andere Naturobjekte aus dem Nationalpark - sowie deren Zerstörung ist streng verboten.
  5. Ein Mindestabstand von 2 m muss bei der Beobachtung von Tieren eingehalten werden, um das natürliche Verhalten der Tiere nicht zu beeinträchtigen.
  6. Berühren, Füttern oder Erschrecken der Tiere ist verboten.
  7. Zelten auf Galápagos ist nur an bestimmten Stellen, die außerhalb des Nationalparks liegen, gestattet. Wenn Sie Zelten möchten, müssen Sie zuvor eine Erlaubnis der Galápagos-Nationalparkverwaltung einholen.
  8. Rauchen und Entfachen eines Lagerfeuers sind innerhalb des Nationalparks ausdrücklich verboten, da dies verheerende Brände auslösen kann.
  9. Hinterlassen Sie keinen Abfall auf den Inseln und werfen Sie auch keinen von Bord eines Schiffes.
  10. Erwerben Sie keine Souvenirs auf den Inseln, die aus Pflanzen oder Tieren gefertigt sind, wie Schwarze Korallen, Muscheln, Seelöwenzähne, Schildkrötenpanzer, vulkanisches Gestein, Sand oder Holz.
  11. Das Bemalen oder Beschreiben von Steinen oder Einritzen von Bäume und Blättern ist nicht gestattet.
  12. Fischen ist nur für Boote mit spezieller Fischerei-Genehmigung des Nationalparks Galápagos gestattet.
  13. Sportarten wie Wasserski, Jetski und sportliche Aktivitäten in der Luft wie Gleitschirmfliegen, Drachenfliegen oder Hubschrauberfliegen sind auf Galápagos untersagt.