Ecuador Discover
Ecuador Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Tip Top III

Tip Top III

ab
7.825,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
GPS-TIP-02
Reiseaktivität:
Naturreise
Reise ab/bis:
Quito oder Guayaquil
Reiseleitung:
deutschsprachiger Naturführer
Teilnehmerzahl:
2-16 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • 15-tägige Kreuzfahrt auf der First Class-Yacht Tip Top III
  • englischsprachiger, qualifizierter Naturführer
  • vielfältige Vogel- und Tierwelt
  • interessante Unterwasserwelt
  • bizarre Lavalandschaft, wüstenhafte Küstenvegetation

Detaillierter Reiseverlauf

Um unseren Naturfreunden gerecht zu werden, die die Galápagosinseln in ihrem ganzen Umfang erleben möchten, bieten wir Ihnen zu wenigen Reiseterminen eine 15-tägige Kreuzfahrt an. Unter der Leitung eines deutschsprachigen Naturführers erleben Sie auf der First Class-Yacht Tip Top III (maximal 16 Teilnehmer) das Tierparadies von Galápagos. Bei täglichen ausführlichen Landgängen sowie Schwimm- und Schnorchelmöglichkeiten erkunden Sie das Labor der Evolution, das durch den Besuch des jungen Naturforschers Charles Darwin bekannt wurde, der hier 1832 reichlich Belegmaterial für seine bahnbrechende Evolutionstheorie zusammengetragen hatte. Ihre Landbeobachtungen werden durch abendliche Vorträge an Bord ergänzt.

Galápagos ist für die einzigartigen Lebensformen bekannt, die sich hier inmitten einer unwirtschaftlich vulkanischen Welt in Jahrmillionen entwickelt haben. Für die Besucher genauso faszinierend wie für die Entdeckungsreisenden des 16. Jahrhunderts ist die Furchtlosigkeit, die sich die Tiere durch das Fehlen von natürlichen Feinden auf den Inseln bewahrt haben. Weltberühmt wurde Galápagos aufgrund seiner spezifischen Flora und Fauna. Somit bekamen die Vulkaninseln auch den Beinamen Arche Noah im Pazifik. Ein Besuch auf den Inseln ist eine Offenbarung für jeden Naturfreund!

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Reiseroute: Tip Top III

Freitag:  am: Ankunft Insel Baltra
pm: Insel Santa Cruz: Las Bachas Strand
Samstag: am: Insel Genovesa: Prince Philip's Steps
pm: Insel Genovesa: Darwin Bay
Sonntag: 

am: Insel Süd Plazas
pm: Insel Santa Fé

Montag: 

am: Insel San Cristóbal: Schildkrötenaufzuchtsstation - Interpretations Center
pm: Insel San Cristóbal: Kicker Rock - Cerro Brujo

Dienstag: 

am: Insel Floreana: Post Office - Asilo de la Paz, Baroness Point View
pm: Insel Floreana: Teufelskrone - Punta Cormorant

Mittwoch:  am: Insel Española: Punta Suárez
pm: Insel Española: Gardner Bay - Islet Osborn - Islet Gardner
Donnerstag: 

am: Insel Santa Cruz: Zwillingskrater - Hochland
pm: Insel Santa Cruz: Charles Darwin Forschungsstation 

Freitag: 

am: Insel Santa Cruz: Black Turtle Cove
pm: Mosquera Islet

Samstag:  am: Insel Santiago: Sullivan Bay
pm: Insel Rabida
Sonntag: 

am: Insel Fernandina: Punta Espinoza
am: Insel Isabela: Elizabeth Bay

Montag: 

am: Insel Isabela: Urbina Bay
am: Insel Isabela: Tagus Cove

Dienstag:  am: Insel Santiago: Egas Point
pm: Insel Bartolomé
Mittwoch: 

am: Chinese Hat
pm: Insel Santa Cruz: Dragon Hill

Donnerstag: 

am: Insel Santa Cruz: Hochland
pm: Insel Santa Cruz: Charles Darwin Station

Freitag:  am: Insel Nord Seymour
pm: Insel Baltra 

1. Tag: Anreise und Strand Las Bachas, (Snack/A)

Morgens fliegen Sie zu den Galápagosinseln, wo Sie in Baltra gegen 12:00 Uhr ankommen. Das Abenteuer beginnt mit einer herzlichen Begrüßung auf Ihrer Yacht. Sie nehmen einen kleinen Snack ein und gehen anschließend auf der Insel Santa Cruz (Bachas Bay) an Land, um eine Brackwasserlagune mit Flamingos zu erkunden. Während der Kreuzfahrt übernachten Sie jeweils auf der Motoryacht in Doppelkabinen mit DU/WC und Klimaanlage. Während der Besichtigungen wird Ihr Reiseleiter Einzelheiten über die Lebensgewohnheiten der Vögel und Tiere erklären.

 

 

2. Tag: Insel Genovesa: Prince Phillips Steps und Darwin Bucht, (VP)

Nach einer trockenen Landung am Prince Philip's Steps machen Sie eine kleine Wanderung entlang der Klippen, wo zunächst eine Kolonie von Maskentölpeln durchquert wird. Unter diese mischen sich auch Rotfußtölpel und Bindenfregattvögel. Durch einen Balsambaum-Wald mit guten Beobachtungsmöglichkeiten für Landvögel gelangen Sie dann zu einem Lavaplateau. Nach dem Mittagessen werden Sie das Vogelparadies Genovesa (Tower) besichtigen. Sie legen in der Darwin Bay an und wandern, wobei Bindenfregattvögel, Rotfußtölpel, Maskentölpel und Wattvögel beobachtet werden können. 

3. Tag: Insel Süd-Plazas und Insel Santa Fé, (VP)

Morgens legen Sie auf Santa Fé an. Hier wandern Sie zu einem Kaktuswald, bestehend aus Baumopuntien, die eine stattliche Höhe von mehreren Metern erreichen. Mittags fahren Sie zur Insel Süd-Plaza,wo Sie während einer Wanderung von ca. 2 Stunden Opuntia-Kakteenwäldchen, Landleguane sowie eine große Vielfalt von tropischen Vögeln und Seelöwen sehen können.

4. Tag: Insel San Cristobal: Schildkröten - Kicker Rock, (VP)

Auf der Insel San Cristóbal besuchen Sie zunächst das Interpretationszentrum sowie die Schildkrötenaufzuchtsstation. Am Nachmittag geht es weiter zum Kicker Rock, wo viele Seevögel die Szenerie beherrschen. Danach geht es zum Cerro Brujo mit weißem Sandstrand, wo Sie Seelöwen, Pelikane, Meeresechsen und Blaufußtölpel beobachten können.
 

5. Tag: Insel Floreana: Post Office, Teufelskrone, (VP)

Morgens legen Sie in der Post Office Bay an und erkunden eines der ältesten Postsysteme der Welt. Im 18. Jh. stellten Walfänger eine Posttonne auf, in der Briefe für die Angehörigen zu Hause hinterlassen werden konnten, die dann von Schiffen auf Heimatkurs mitgenommen wurden. Weitere Stationen sind Asilo de la Paz sowie der Aussichtspunkt Baroness. Nachmittags besuchen Sie die Teufelskrone. Anschließend geht es weiter zur Punta Cormorant, wo Sie zum Strand La Picona wandern. 

 

6. Tag: Insel Española: Punta Suarez - Gardner Bay, (VP)

Die Insel Española ist die tierreichste und eindrucksvollste Insel des Archipels. Morgens nimmt das Schiff Kurs auf Punta Suárez an der Westspitze der Insel. Am Nachmittag legen Sie in der Gardner Bay an, um Seelöwen, Masken- und Blaufußtölpel und Albatrosse zu beobachten. Anschließend unternehmen Sie eine Pangafahrt zu den kleinen Inseln Osborne und Gardner. Wahlweise können Sie dort Baden oder Schnorcheln.

7. Tag: Insel Santa Cruz (Hochland von Santa Cruz, Charles Darwin-Station), (VP)

Am Morgen legt Ihre Yacht im Städtchen Puerto Ayora (Insel Santa Cruz) in der Academy Bay an, von wo aus Sie mit dem Bus ins Hochland fahren. Hier befinden sich die Krater der erloschenen Vulkane Los Gemelos sowie die Scalesia-Wälder (Sonnenblumen-Bäume) und zahlreiche Tilandsien (Bromelien). Danach kehren Sie zu einem Rundgang in das Städtchen Puerto Ayora zurück und besuchen die Charles Darwin-Forschungsstation mit dem Gehege von Riesenschildkröten. In einem kleinen Museum werden die geologischen und zoologischen Besonderheiten des Archipels ausgestellt.

8. Tag: Insel Santa Cruz: Black Turtle Cove - Mosquera Islet, (VP)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Pangafahrt zur Black Turtle Cove. An der, von Mangroven gesäumten, Black Turtle Cove auf der Nordseite der Insel Santa Cruz gelegen gibt es neben den grünen Meeresschildkröten auch Haie sowie Goldene und Adler-Rochen. In der Vogelwelt dominieren hier Galápagos-Tyrannen, Goldwaldsänger, Lava- und Kanadareiher, Blaufußtölpel und Braunpelikane. Am Nachmittag geht es zum Inselchen Mosquera.

9. Tag: Insel Santiago und Insel Rabida, (VP)

Sie fahren weiter zur Sullivan Bay (Insel Santiago), wo Sie die verschiedenen charakteristischen Formationen der jungen, erkalteten Lava erkunden können oder bei einem Bad in der Bucht oder beim Schnorcheln die beeindruckende Unterwasserwelt entdecken. Vereinzelt können Sie an Land auch Teile von schwarzem, glasigem Obsidian sehen sowie Pionierpflanzen, wie etwa die Lavakakteen, oder sogar Lavaechsen beobachten. Anschließend steuern Sie die kleine Insel Rábida an.

10. Tag: Insel Fernandina: Punta Espinoza und Insel Isabela: Elizabeth Bay, (VP)

Morgens werden Sie auf der Insel Fernandina Meerechsen- und Kormoran-Kolonien besuchen. Dieser Ausflug führt Sie auch zu den Mangrovenwäldern und Lavaformationen von Punta Espinoza.

In der Bucht Bahía Elizabeth bieten sich gute Beobachtungsmöglichkeiten für Grüne Meeresschildkröten, verschiedene Rochen, Haie und Lavareiher.

11. Tag: Insel Isabela: Urbina Bay und Tagus Cove, (VP)

Nach einer nassen Landung erreichen Sie die Urbina Bucht. Eine schmale, von riesigen Roten und Weißen Mangroven gesäumte Passage. Besuch der Tagus Cove.

 

 

12. Tag: Insel Santiago: Puerto Egas und Insel Bartolomé, (VP)

Sie fahren zur Insel Santiago (James) nach Puerto Egas. Hier besuchen Sie Gezeitentümpel, in denen Pelzrobben Schutz vor Sonne und Hitze suchen. In Puerto Egas, im südlichen Teil der James Bay liegen die Ruinen einiger Häuser und die Überreste verschiedener Arbeitsgeräte, die von der früheren Salzgewinnung an diesem Ort kunden. Die Ausbeutung der Salzkrusten eines nahegelegen, mit Meerwasser gefüllten Kraters erwies sich aber als wenig lohnend, so dass der Krater später in ein Flamingo-Schutzgebiet umgewandelt werden konnte.
Nachmittags erreichen Sie die Insel Bartolomé, die ein faszinierendes Panorama an vulkanischen Aktivitäten bietet und ein großes Spektrum vulkanischer Strukturen aufweist: Lavatunnel, Schweißschlacken- und Tuffsteinkegel. Die fotogene Spitze des Pinnacle-Rocks (Nadelöhr-Felsen) ist ein weiterer Höhepunkt.

 

13. Tag: Inselchen Sombrero Chino und Insel Santa Cruz: Dragon Hill, (VP)

Morgens legen Sie an der kleinen Insel Sombrero Chino an. Sie wird von einem alten Krater gekrönt, der von der Silhouette her einem Chinesenhut ähnelt. Hier wandern Sie auf den Gipfel. Auf der Insel Santa Cruz besuchen Sie den Drachenhügel im Hochland.

14. Tag: Insel Santa Cruz: Hochland und Charles Darwin Station, (VP)

Am Morgen legt Ihre Yacht im Städtchen Puerto Ayora (Insel Santa Cruz) in der Academy Bay an, von wo aus Sie mit dem Bus ins Hochland fahren. Hier befinden sich die Krater der erloschenen Vulkane Los Gemelos sowie die Scalesia-Wälder (Sonnenblumen-Bäume) und zahlreiche Tilandsien (Bromelien). Danach kehren Sie zu einem Rundgang in das Städtchen Puerto Ayora zurück und besuchen die Charles Darwin-Forschungsstation mit den Riesenschildkröten. In einem kleinen Museum werden die geologischen und zoologischen Besonderheiten des Archipels ausgestellt.

15. Tag: Insel North Seymour, Insel Baltra und Rückflug, (F)

Sie machen einen Ausflug auf North Seymour, um eine längere Wanderung an der Küste und ins Landesinnere zu unternehmen, wo Sie Vogelkolonien, Meeresechsen und Seelöwen erwarten. Sie erleben noch einmal einen bunten Querschnitt vieler Sehenswürdigkeiten der Flora und Fauna von Galápagos. Anschließend fahren Sie zur Insel Baltra und fliegen von dort nach Quito/Guayaquil zurück.

 

Termine und Preise

Preise p. P. in €

Teilnehmerzahl: 2-16 Personen
 

Reisetermine 15 Tage Doppelkabine Unterdeck inkl. Flug
15.02.19 - 01.03.19, deutsch

€ 7.825,- 

Aufpreis für Einzelkabine auf Anfrage
Aufpreis für Oberdeckkabine beträgt € 1.475,- p. P.

Leistungen

  • 15-tägige Galápagos-Kreuzfahrt auf First Class-Yacht Tip Top III (Doppelkabine Unterdeck, DU/WC, Klimaanlage)
  • qualifizierter englisch- oder deutschsprachiger Naturführer, wie angegeben
  • Flüge: Quito/Guayaquil - Galápagos - Quito/Guayaquil
  • sämtliche Transfers und Ausflüge
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • 1 Reiseliteratur pro Buchung
  • Sicherungsschein gegen Insolvenz

Nicht enthalten
Eintritt Nationalpark Galápagos (USD 100,- p. P.),  Transitkontrollkarte TCT (USD 20,- p. P.), Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, nicht erwähnte Leistungen, Reiserücktrittsversicherung

Ausrüstung
Liste mit nützlichen Informationen zur Ausrüstung für die Galápagosinseln

Tip Top III
Blaufusstölpel
Muschelstrand Espanola
Flamingo
Fregattvögel
Fregattvogel
Riesenschildkrote
Route der Tip Top III
Pinguin
Kaktusfink
Klippenkrabbe
Landleguan
Landleguan
Schnorcheln
Seelöwen
Vulkanlandschaft

Ihre Hotels

Unterkunft an Bord der First Class Yacht Tip Top III

Deckplan der M/Y Tip Top III

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Ecuador Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@ecuador-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de